1Ihre Spende

ist uns willkommen zu weiteren Erhaltung unserer Stadt- und Klosterkirche in Brehna.

Spendenkonto des Fördervereins:  
Kreissparkasse Anhalt – Bitterfeld:                                                                 

IBAN: DE28800537220036240600,
BIC: NOLADE21BT

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns unterstützen!

Für die Sanierung des Daches der Stadt- und Klosterkirche sammelte der Förderverein im Rahmen der "Signierung von ca. 500 Dachziegeln" Spenden in Höhe von 12.450 €.

2012 konnten wir die verschlissene Kassettendecke in der Kirche restaurieren. Für den symbolischen Erwerb einer Kassette, die einen Wert von 300 € hat, erhielten die Spender extra noch eine nummerierte Urkunde.

Kurzfristig war es uns auch möglich noch im letzten Quartal 2012 die maroden Sitzbänke im Nordschiff zu entfernen. Da diese auf dem gewachsenen Fußboden standen, musste ein neuer Fußboden gelegt werden. Dieser konnte zum Großteil in Eigenleistung der Männer des Fördervereins und der Kirchengemeinde verlegt werden.

Wir danken allen Spendern für Ihre Gaben und den Spendensammlern für ihre aktive Mitwirkung, insbesondere danken wir Herrn Rüdiger Bettenhausen für seine langjährigen, großzügigen Spenden.

Unsere nächsten Projekte sind: 

Sanierung der Kanzel wegen großflächiger Farbschäden,                                             

Außenfassade und Dachentwässerung, die Außenfassade zeigt an vielen Stellen Auswaschungen des verbauten Sandsteines und ist reparaturbedürftig; die fehlenden Dachrinnen führen dazu, dass die großen Mengen Niederschlagswasser (große Dachfläche) die Außenfassade weiter schädigen und  trotz vor Jahren um die Kirche erneuerter Drainage Spritzwasserschäden auftreten.

Auch dafür sind wir auf jede eingehende Spende angewiesen.

Südseite mit Mauerwerksschäden:

2